„Der Koffer“ im Februar 2018

Auch im Februar gab es nicht viel mehr, als im Januar. Meine erste Prüfungsphase in meinem Studium hat mich eigentlich nur Bücher sehen lassen, statt Filme und Serien. Bei all dem Lernen habe ich mich dennoch dazu überwinden können, das eine oder andere zu sehen.
Und dann kommt da ja auch noch die Filmreise-Challenge dazu.
Ich freue mich darüber, dass meine Prüfungsphase inzwischen beendet ist und ich nun endlich wieder Zeit habe, ein paar Filme zu schauen.

„New In“ sind:
• „Terminator“ (DVD, 1984)
• „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (DVD, 1991)
• „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (DVD, 2003)
• „Terminator – Die Erlösung“ (DVD, 2009)
• „Terminator – Genisys“ (DVD, 2015)
• „Sicario“ (DVD, 2015)
• „1984“ (DVD, 1984)
• „What happened to Monday?“ (DVD, 2017)
• „Gangster Squad“ (DVD, 2013)
• „Gauguin“ (DVD, 2017)

Nachdem ich mir also im Februar die komplette Terminator-Reihe gekauft habe, freue ich mich natürlich auch darauf, sie irgendwann zu sehen. Ich bin gespannt, was mich dort erwartet, denn ich kenne noch keinen einzigen Film aus der Reihe und es gibt nicht wenige Leute/Blogger/Kritiker, die diese Reihe in Teilen loben.
Seit Neustem habe ich die Möglichkeit, einen bekannten Streaming-Anbieter zu nutzen. Es erklärt sich von selbst, dass das Prokrastinieren mit dieser Versuchung besonders leicht fällt.

Auf der „Watched“-Liste sieht es wie folgt aus:
• „Dirk Gentlys holoistische Detektei“ (Staffel 1) (Stream, 2016)
Diese Serie hat mir gut gefallen. Sie ist witzig und surreal gleichzeitig.

• „Criminal Squad“ (Kino, 2018)
Meine Schwester hat mich ins Kino eingeladen, um diesen actionreichen Film zu sehen. Kurzweiliges und unterhaltsames Popcorn-Kino.

„Die Grundschullehrerin“ (Stream-Rezensionsexemplar, 2018)

„Arrow“ (Staffel 1) (DVD, 2012/2013)

„Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ (DVD, 2017)

„Life“ (DVD, 2017)

„What happened to Monday?“ (DVD, 2017)


Seit Februar bin ich auch dabei, die Filmreise-Challenge zu machen. Dabei geht es darum, sehr viele, sehr unterschiedliche Filme zu schauen. Es geht nicht darum, die Filme innerhalb kürzester Zeit zu gucken. Meiner Meinung nach schafft man das auch nicht. In Zukunft findet ihr an dieser Stelle auch immer ein Update. Vorher solltet ihr aber nicht vergessen, den Initiator Ma-Go von Ma-Go Filmtipps und Ainu89 von Verfilmt & Zerlesen zu besuchen. Die zwei haben eine tolle Seite zur Filmreise-Challenge erstellt.
Derzeit habe ich 4 von 70 Aufgaben bewältigt.

4 Gedanken zu „„Der Koffer“ im Februar 2018

      1. Ma-Go

        😀 Du wirst den so was von schlecht finden. Aber vielleicht möchtest du ja auch danach in den Club der wahllos mit Terminator-Zitat-Rumschmeißern. Bisher sind da nur der Filmlichter und ich drin 😛

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.