„Der Koffer“ im Juli 2017

Der Juli war einer der erfolgreichsten Monate seitdem es diesen Blog gibt und zu diesem Anlass habe ich mir eine kleine Überraschung einfallen lassen. Außerdem ist das Jahr schon voll und 11 Koffer wurden gezeigt. Für den 12. Koffer gibt es wie gewohnt eine schriftliche Darstellung oder, wenn ihr mögt, auch in Form eines Videos.

Fangen wir allerdings mit den neu hereingekommenen Filmen an.
In diesem Monat kamen insgesamt zwei Staffeln von zwei Serien und vier Filme zu meiner Sammlung hinzu.

„New In“ sind:
• „La La Land“ (DVD, 2017)
• „John Wick: Kapitel 2“ (BluRay, 2017)
• „Vikings“ (Staffel 1) (DVD, 2013)
• „The Lego Batman Movie“ (DVD, 2017)
• „König der Wellen“ (DVD, 2007)
• „American Gods“ (Staffel 1) (DVD, 2017)

Im Juli habe ich alles gegeben, was ich hatte, vor allem viel Zeit.
Ich freue mich aber auch, dass ich dabei so viele unterschiedliche Filme gesehen habe. Es kamen so viele unterschiedliche Dinge zusammen und von extrem schlechten Filmen bis zu sehr, sehr guten Filmen war alles dabei.

Auf der „Watched“-Liste sieht es wie folgt aus:
• „Die Piratenbraut“ (DVD, 1995)

• „American Crime Story – The People v. O.J. Simpson“ (Staffel 1) (DVD, 2016)

• „Die Legende von Aang“ (DVD, 2010)

• „Ohne Limit“ (DVD, 2011)

• „Codename U.N.C.L.E.“ (BluRay, 2015)

• „Captain America: The First Avenger“ [Rewatch] (DVD, 2011)

• „Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn“ (BluRay, 2011)

• „Marvel´s The Avengers“ (DVD, 2012)

• „John Wick: Kapitel 2“ (BluRay, 2017)

• „Iron Sky“ (BluRay, 2012)

• „Sie nannten ihn Jeeg Robot“ (DVD, 2016)

• „Taboo“ (Staffel 1) (BluRay, 2017)

• „Ich – Einfach unverbesserlich“ (DVD, 2010)

• „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ (DVD, 2013)

• „Zoomania“ (DVD, 2016)

• „The Big Bang Theory“ (Staffel 1) (DVD, 2007/2008)

So viel, wie in diesem Monat habe ich schon lange nicht mehr geschaut. Umso mehr freue ich mich, dass es insgesamt sehr abwechslungsreich war.
Zu den Highlights zählen auf jeden Fall „Codename U.N.C.L.E.“, „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ und „Sie nannten ihn Jeeg Robot“. Eine bitterböse Enttäuschung erlebte ich nicht nur mit „Die Piratenbraut“, sondern auch mit „Iron Sky“.
Bei den Serien gab es nicht nur Neuankömmlinge, sondern auch alte Bekannte. So habe ich mir zwar mit „American Crime Story“ und „Taboo“ jeweils die ersten Staffel von neuen Serien angeschaut, aber ebenfalls mit der ersten Staffel von „The Big Bang Theory“ eine Staffel einer alten und mir bekannten Serie.

Als Überraschung habe ich dazu auch noch ein kleines Video „produziert“ und freue mich darüber, es euch zur Verfügung zu stellen.

Ich freue mich über euer Feedback.

Advertisements

20 Gedanken zu „„Der Koffer“ im Juli 2017

  1. Ma-Go

    Cool!
    Deine Sammlung im Hintergrund kommt toll zur Geltung.
    Für das nächste Video (wenn es denn eins gibt) könntest du nach deinem Statement vielleicht kurze Clips oder Trailer schneiden. Gerade bei Tim und Struppi hätte das gepasst, damit man sieht was du mit guter Animation meinst.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. zacksmovie Autor

      Stimmt, danke für den Tipp. Ich bin auf dem Gebiet ein absoluter Neuling, aber ich probiere Sachen gerne aus und deswegen steht es mit auf der Agenda. Vielleicht passen ja grundsätzlich Trailer bzw. Ausschnitte zum Video, damit der Zuschauer ein Gefühl vom Film bekommt.

      Gefällt mir

      Antwort
  2. ainu89

    Wieder mal ein sehr cooler Koffer 😉 !

    Das Video ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen (ist auch echt spannend mal den Menschen hinter dem Blog zu sehen 😉 ). Das Setting mit deiner wirklich beachtlichen Filmsammlung ist passend und kommt gut zur Geltung. Wie bereits Ma-Go angemerkt hat würde das ein oder andere Bildmaterial an manchen Stellen sicher gut hineinpassen aber auch ohne das vermittelst du durch die paar Worte einen guten ersten Eindruck von den Filmen 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. zacksmovie Autor

      Danke, wie in meinem Artikel beschrieben, habe ich letzten Monat sehr viel Zeit in Filme gucken investiert. Das Video war bisher nur der erste Schritt etwas zu verändern.
      Schritt zwei, drei und vielleicht auch vier, fünf und sechs sind schon geplant, oder zumindest als Idee vorhanden.

      Zum Video: Falls es ein weiteres geben wird (das hängt ganz davon ab, ob ihr mehr sehen wollt), habe ich das Feedback aufgenommen und werde es versuchen umzusetzen.
      Ich habe, für den Fall, das ich mich öfter vor dir Kamera setzte auch schon andere Ideen.
      Für mein komplett erstes Video, dass ich nicht nur selbst gedreht sondern auch geschnitten habe, finde ich es, um ehrlich zu sein, gar nicht mal so schlecht.😁

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. ainu89

        Das hört sich alles wirklich sehr spannend an….bin schon sehr neugierig welche Ideen du so hast und freue mich schon darauf diese auch umgesetzt zu sehen ;-).
        Ich finde das Video auch sehr gut gelungen….man versteht dich gut, du bist schön im Bild und nicht abgeschnitten und du spricht schön flüssig – also alles richtig gemacht 😉

        Gefällt 1 Person

      2. zacksmovie Autor

        Oh, das ist sehr viel Lob.
        Vielen Dank dafür. 😊
        Die erste Änderung wird nicht lange auf sich warten lassen, da passiert diese Woche noch was.

        Nun zum Video: ich kann definitiv besser flüssig reden, als im Video, ich war nur sehr doll aufgeregt. Sehr, sehr doll.

        Wenn es ein weiteres Video gibt und ich sicherer werde, desto mehr hoffe ich euch alle von Filmen genau so zu überzeugen, wie ich immer wieder die Menschen in meinem Umfeld begeistern kann.
        We will see.

        Gefällt 1 Person

      3. ainu89

        Naja, das du bei deinem ersten Video nervös warst ist ja wohl eh ganz klar und sehr verständlich. Man hat es zwar schon ein wenig gemerkt aber trotzdem fand ich deinen Sprachfluss um einiges angenehmer als bei so manchen YouTube Video das ich schon im Bereich Rezensionen gesehen hab ;-). Insofern, mach nur weiter so, du bist auf einem sehr guten Weg 😉

        Gefällt 2 Personen

  3. Ma-Go

    Ich noch mal. Ich hab mir das Video gerade noch mal angeschaut und wollte kurz was loswerden.
    Ich GLAUBE , dass der Normalo-Leser (oder hier Zuschauer) der dich nicht kennt, sich eher weniger dafür interessiert welche DVD sich ein x-beliebiger Fremder sich diesen Monat gekauft hat. Ich würde zuerst mit den Filmen/Serien anfangen, die du gesehen hast und empfehlen kannst oder eben auch nicht. Das ist meiner Meinung nach viel spannender, weil ich als Zuschauer da etwas von habe. Wer danach noch Interesse hat, hört sich am Ende noch an was du neu erstanden hast. So als Ausblick was demnächst noch kommen könnte.
    Kann aber auch sein, dass ich mich da täusche. Was weiß ich schon 😉

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Pingback: Aufrufe in eigener und fremder Sache… | Ma-Go Filmtipps

  5. Pingback: Es läuft gerade die Serie… „Poldark“ (Staffel 2) | zacksmovie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s